Weniger arbeiten und trotzdem mehr Geld - wie du dein Mindset positiv veränderst

Weniger arbeiten und trotzdem mehr Geld – wie du dein Mindset positiv veränderst

 

Hier der Blogartikel auch als Audio zum Anhören:

 

Bist du manchmal kurz davor aufzugeben und dein Business oder deinen Job einfach hinzuschmeißen? Du arbeitest dich auf und erzielst trotzdem nicht die finanziellen Erfolge, die du dir erträumst? Du denkst „ohne Fleiß, kein Preis“? Arbeitest 50 und mehr Stunden in der Woche. Dein letzter Urlaub? Dein letztes freies Wochenende? Du kannst dich kaum erinnern...

Auch bei uns gab es solche Zeiten. In denen einfach nichts mehr vorwärts zu gehen schien. Und wir am liebsten alles hingeschmissen hätten. Festgefahren in einem System, das nicht so funktionierte, wie wir es eigentlich wollten. Wovon wir geträumt hatten, als wir in die Selbständigkeit gegangen sind. Genau aus dieser Spirale wollten wir damit doch eigentlich raus. Und plötzlich steckten wir wieder mitten drin. Aber warum? Was war schief gelaufen?

Wir alle haben doch diese Wunschvorstellung: unser Business, unser Job, unser Geldfluss soll laufen! Wir wollen weniger arbeiten, mehr Freizeit und trotzdem mehr Geld. Und das ist auch möglich. Alles ist möglich. Die einzigen Grenzen setzt du dir in deinem Kopf. Als wir das erkannten, hat sich so ziemlich alles geändert. Unser Business, unser Umfeld, neue Freude an der Arbeit. Kurz gesagt - unser gesamtes Leben. 🙂

 

Du kannst weniger arbeiten und trotzdem mehr Geld haben.

 

Wir zeigen dir, was du an deinem Mindset ändern musst, um erfolgreich zu werden ohne dich aufzuarbeiten. Oder gerade weil du das nicht tust.

 

1. Sei du selbst

Wenn wir alle gleich wären, wäre das Leben schrecklich langweilig. Alle würden das gleiche tun und wollen. Wo blieben da Abwechslung, Individualität und eigene Persönlichkeit? Du musst nicht jedem gefallen. Versuche erst gar nicht, es allen recht machen zu wollen. Das funktioniert ohnehin nicht.

Die absolute Basis für deinen Geldfluss ist deine Persönlichkeit. Dein wirkliches ICH. Wenn du versuchst dich anzupassen, verlierst du dich selbst. Das raubt dir sämtliche Energie und nimmt dir den Wind aus den Segeln. Und für deinen Geldfluss brauchst du Schwung und Power und Einzigartigkeit. Heb dich von der Masse ab, sei besonders, sei einfach DU. Dich gibt es nur einmal. Mit deiner Persönlichkeit bist du einzigartig und nicht kopierbar. Damit ziehst du deine Kunden in dein Business oder machst dich für deinen Chef wertvoll und unersetzbar.

2. Sei offen für Veränderungen

Veränderungen an sich machen keine Angst. Wir haben nur dann Angst, wenn wir denken, diese nicht bewältigen zu können. Wenn wir uns hilflos fühlen und nicht weiter wissen. Doch genau dann ist es der richtige Zeitpunkt für Veränderungen. Alles ist im Wandel. Alles ist im Fluss. Stillstand ist nicht gut für dich und deinen Geldfluss.

Wir neigen dazu, uns das Schlimmste auszumalen, was Veränderungen mit sich bringen könnten. Ja, wir sind sehr gut darin, Risiken und Gefahren vorwegzunehmen und uns auf das Schlimmste gefasst zu machen. Der Glaube, dass es besser wird - oder gar richtig genial - steht sehr oft hinten an. Lieber bleiben wir also bei den altbekannten Leiden, als uns auf unbekannte Risiken einzulassen.

Doch du hast es selbst in der Hand. Pack dein Leben aktiv an. Sammle deine Kräfte und deinen Mut und überwinde die Angst. Denn diese ist größer als die Veränderung an sich. Sei offen für Neues, für Herausforderungen. Das bringt frischen Wind in dein Leben. Der größte Erfolg liegt immer auf der anderen Seite der Angst.

3. Lebe im JETZT

Schwelge nicht ständig in Erinnerungen oder lass negative Ereignisse aus der Vergangenheit hochkommen. Das ist passé. Deine Vergangenheit kannst du nicht mehr ändern. Aber du kannst dir die vergangenen Erfahrungen zu Nutze machen. Überlagere negative Gedanken an vergangene Zeiten mit positiven Plänen und Veränderungen für deine Zukunft. Was kannst du besser machen? Was hast du dadurch gelernt?

Pack dein Leben beim Schopf und bring deinen Geldfluss voran. Dir stehen alle Türen offen. Lass bereits geschlossene Türen zu. Das liegt hinter dir. Schau nach vorn. Überall wo sich eine Tür schließt, öffnen sich immer wieder neue. Das JETZT gestaltet dein Morgen und bringt dich deinem Ziel näher.

4. Denke weniger nach

Tausend Gedanken im Kopf und doch kein einzig klarer dabei. Wenn der Kopf raucht steckst du fest. Du kommst nicht weiter. Du willst alles perfekt machen. Überlegst hin und her. Lass dich nicht von Perfektionismus und Grübeln aus der Bahn werfen. Es müssen nicht bei jedem noch so kleinen Arbeitsvorgang immer 100% sein. Dein Kunde oder dein Chef weiß nicht, wie der in deinem Kopf aussieht. 80% reichen vollkommen. Für die letzten 20%, die du unbedingt noch schaffen möchtest, hast du einen enormen Energieaufwand, der nicht sein muss.

Zerdenke nicht ursprünglich gute Ideen, sondern entscheide und handle - JETZT. Erfolgreiche Menschen machen genau diese eine Sache anders. Sie entscheiden und handeln. Und eiern nicht 100x um den heißen Brei. Nur um am Ende genau am selben Fleck stehen zu bleiben. Also fang an. Geh raus mit dem was du hast. Perfekt sein kannst du später immer noch.

5. Liebe dich selbst

Genauso wenig wie deine Arbeit, musst auch du als Mensch nicht perfekt sein. Du bist genau so richtig, wie du bist. Selbstliebe ist ein wichtiger Faktor um erfolgreich zu sein. Hier spielt das Gesetz der Anziehung eine große Rolle. Wenn du dich selbst liebst, strahlst du das auch aus. So ziehst du Geld und Erfolg automatisch an. Geld folgt der Freude und nicht umgekehrt.

Strahle Selbstsicherheit, Selbstliebe, Energie und Glaube an dich selbst aus. So bist du ein Magnet für genau die Menschen, die du in deinem Leben haben willst. Lebe nach diesem Wirkungsprinzip und liebe dich selbst. Nur dann können dich auch andere Menschen lieben. Und im übrigen auch Geld dich sozusagen lieben bzw. zu dir fließen. Deshalb: Sei zuerst selbst dein größter Fan, bevor du von es von anderen oder gar von Geld erwartest.

6. Komm aus der "Zeit gegen Geld Falle"

So lange du deine Zeit 1:1 gegen Geld tauscht, egal ob als Selbständiger oder Angestellter, hat dein Einkommen eine Grenze. Der Tag hat nunmal nur 24 Stunden. Du tauscht deine Lebenszeit gegen Bares. Auf diesem Weg bist du schnell ausgebrannt und überlastet. Suche dir deshalb zusätzliche zeitunabhängige Einkommensquellen und lass dein Geld für dich arbeiten.

Multible Einkommensströme lautet hier das Zauberwort. Ein Baustein davon kann sicherlich deine "normale" Arbeit bleiben. Vorausgesetzt du machst deinen Job wirklich gern und er erfüllt dich. Denke also auch da mal drüber nach, ob das tatsächlich so ist. Denn du weißt ja, immer offen sein für Veränderungen - ggf. auch in diesem Bereich. Du bist nicht in einem Job oder auch selbständigen Business festgenagelt, das du nur (noch) mit Widerwillen machst.

Und dann gibt es natürlich noch verschiedenste Möglichkeiten, Geld auf weiteren Wegen in dein Leben zu ziehen. Du kannst dir beispielsweise über zahlreiche unterschiedliche Modelle passives Einkommen kreieren. Da gibt es Affiliate-Programme, Empfehlungs- und Provisions-Systeme und vieles mehr. Klar, die typische Tupperparty o.ä. ist nicht Jedermanns Sache. Doch bei der Vielzahl der Möglichkeiten, findest bestimmt auch du ein Modell das zu dir passt.

Und der Königsweg ist es, nicht für dein Geld zu arbeiten, sondern dein Geld für dich arbeiten zu lassen. Denn auch hier machen wirklich erfolgreiche Menschen eine entscheidende Sache anders. Wenn du diese Menschen fragst, wie sie erfolgreich und wohlhabend geworden sind, wird dir keiner antworten "mit arbeiten". Der Unterschied bzw. Schlüssel ist folgender: Erfolglose Menschen leben von ihrem Geld und investieren das, was übrig ist. Wenn überhaupt etwas übrig ist zum Investieren... Erfolgreiche Menschen dagegen investieren ihr Geld und leben von dem, was übrig ist. Und wenn du klug investierst, ist da dann wirklich etwas übrig, von dem du sehr gut leben kannst. 🙂

 

Wenn du an deinem Mindset arbeitest, gewisse Glaubenssätze änderst, und dir das ein oder andere von erfolgreichen Menschen abschaust, wird dein Leben leichter und erfüllter.

 

Geld in dein Leben zu ziehen darf leicht sein. Mach das, was dir Freude bereitet. Spiel deine Stärken aus, geh deinen eigenen Weg. Und du wirst langfristig mit weniger Arbeit mehr Geld haben. 🙂

 

Und dein größter Gewinn dabei ist mehr verfügbare Lebenszeit!

 

Schreib uns gerne in einem Kommentar, welche negativen Glaubenssätze dich (noch) an deinem Erfolg hindern. Oder wie du es geschafft hast, diese Glaubenssätze positiv zu verändern.

 

Du hast noch keine Idee, wie multible Einkommensströme oder passives Einkommen für dich aussehen könnten? Und du hast keine Ahnung, wie und wo du sinnvoll investieren kannst? Dann lass uns gerne einfach mal drüber sprechen.
>> Vereinbare dir HIER deinen kostenlosen Telefon-Termin <<

 

Kommentiere mit Facebook

Leave A Response

* Denotes Required Field